Details zur Kundenmeinung

BacControl

BacControl

Kundenmeinung (erstellt am 29. November 2017):
Vor kurzem habe ich eine noriker stute übernommen, ich kenne sie schon länger (ca 10 jahre). Seit ich sie kenne hat sie Probleme mit Mauke und Raspe. Viel dagegen unternommen wurde nie. Jezt da sie mir gehört bin ich da natürlich direkt ran. Meine Wahl viel auf BacControl da es eine für mich logisch nachvollziehbare wirkweise hat. Erst hab ich Onyx alle 4 Beine bis zum Karpalgelenk/ Sprunggelenk geschoren. Der Behang musste ab und das Gaze dicke Winterlich auch. Dann mit einer Ph neutralen seife die für extrasensiebele haut ist und NICHT stark desinfiziert gewaschen. Abgetrocknet und dann mit BacControl eingesprüht. Da Onyx sich an den hinteren fesseln nicht richtig anfassen ließ (auch Beim scheren nicht, von Hand mit normaler schere) hinten erstmal nur mit etwas Abstand schwups in die fesselbeuge gesprüht. Jezt nach ca 1,5 Wochen jezt bin ich soweit das sie es zulässt das ich das spray Auftrage und sogar einmassieren darf. Seit ich es jeden morgen und abend einkassieren kommt auch immer alles auf der Haut an wo es hingehört. Und täglich sieht man Besserung. Teils gehen die Krusten schon ab, die ich auch beim waschen nicht abgemacht habe! Und die fesseln sind trocken und hinten nicht mehr schmierig säfzend. Ich bin rund um zufrieden und Onyx dankt es auch. Der juckreiz hat zwar nachgelassen aber ist noch da. Aber das wird.
Ich empfehle jedem der mit mauke kämpft BacControl.
Und die nächste Flasche ist schon bestellt.